GROSSVOLUMENTRANSPORTER ASS


in Aluminium- und Stahlausführung.

Die Abschiebe-Sattelauflieger von Fliegl transportieren großvolumige und schwere Güter und laden Sie in Sekundenschnelle ab. Egal ob Hackschnitzel, Pellets oder im Recycling, die Abschiebetechnik sorgt für ein gleichmäßiges und restloses Entleeren.

Beim Entladungsvorgang bietet das Abschieben eine hervorragende Standsicherheit. Sowohl bei abschüssigem Gelände als auch in Gebäuden, alle ASS-Varianten gewährleisten eine hohe Arbeitssicherheit.

Die wichtigsten Vorteile des ASW Großvolumen auf einen Blick


  • Hohe Standsicherheit selbst in Schräglagen

  • Gefahrloses und zügiges Entladen unter Brücken,Stromleitungen, Industriehallen

  • Wesentlich kürzere Entladezeiten (ca. 1-2 Minuten)dadurch wesentlich höhere Umschlag/Annahmekapazitäten in den Fabriken, Abfallwirtschaftsbetrieben...

  • Sehr geringer Verschleiß durch zig-tausendfach bewährte Abschiebetechnik

  • Sehr tiefer Ladungsschwerpunkt sorgt für deutlich besseres und schnelleres Fahrverhalten auf Landstraßen und im Gelände

  • Steigerung der Transportleistung bei reduzierten Verschleiß- und Dieselkosten

  • Weniger starkes Bremsen vor jeder Kurve durch tiefergelegtes Fahrzeug

  • Weniger starkes Beschleunigen nach jeder Kurve reduziert Dieselverbrauch

  • Niedrige Beladehöhe – leichteres und übersichtliches Beladen selbst mit kleinen Radladern und Baggern

  • Totalentleerung auch bei extrem klebrigen Material

  • Kein manuelles Reinigen bzw. Abkratzen der Kipperbrücke erforderlich

  • Mehr Sicherheit und geringeres Unfallrisiko

Haben Sie noch Fragen?


Tel.: +49 (0) 8631 307-382
Fax: +49 (0) 8631 307-553
E-Mail: baukom@fliegl.com


Das Fliegl-Abschiebsystem – Ihr Vorteil:

 

 

  • Kein Teleskopzylinder

 

 

  • Tausendfach bewährt

  • Schnelleres Abladen

Vorteile des Fliegl-ASW im Vergleich zu anderen Systemen


  • Untertageeinsatz im Salzbergwerk: Transport von Versatzstoffen

  • Fahrzeugflotte im Winterdienst seit nahezu 20 Jahren im Akkordeinsatz Als Schneetransporter im Flughafeneinsatz z.B. intern. Flughafen München

  • Als ASS möglich